Marie Curie – ein Leben f√ľr den Kampf gegen alte Gewohnheiten

Ein begnadeter Pianist spielt im Hause seines M√§zens vor erlauchtem Publikum. Nach seinem Auftritt geht eine der √§lteren Damen, ein Glas Champagner in der Hand, auf ihn zu: „Maestro, ich w√ľrde mein Leben daf√ľr geben, um so spielen zu k√∂nnen wie Sie‚ÄĚ. Darauf der K√ľnstler: „Madame, ich habe mein Leben daf√ľr gegeben‚ÄĚ.

 

Marie SkŇāodowska¬†Curie, die vor 150 Jahren in Warschau geboren wurde, hat ihr Leben lang gek√§mpft – f√ľr Erkenntnis und Kooperation in der Wissenschaft, f√ľr Gleichberechtigung und gegen Jahrtausende alte Vorurteile.

In einem Gastbeitrag f√ľr die FAZ w√ľrdigt Emmanuelle Brun-Neckebrock, die¬†Finanzchefin von SAP Frankreich, die Lebensleistung dieser Frau, die in jungen Jahren darum k√§mpfen musste, √ľberhaupt Mathematik und Physik studieren zu d√ľrfen. Zum Gl√ľck wurde die hochbegabte Marie schon als Kind von ihren Eltern unterst√ľtzt und gef√∂rdert; ihr Vater war Mathematiklehrer, ihre Mutter Schulleiterin.

In dem FAZ-Artikel geht es vor allem um Inspiration und unkonventionelles Denken als Voraussetzung f√ľr Innovation:

150 Jahre sp√§ter (…) kann uns diese Geschichte an den Kern von Innovation erinnern: den Bruch mit traditionellen Denkweisen. (…) Alte Gewohnheiten und Denkmuster sind schwer abzulegen, aber sie f√ľhren zu einer genauso hartn√§ckigen Voreingenommenheit.

Geradezu erschreckend sind die Statistik-Zahlen der Gegenwart, die von der SAP-Managerin genannt werden:

In den 1980er Jahren waren 40 Prozent der Absolventen von Informatik-Studiengängen Frauen. Heute sind es nur noch 18 Prozent.

Lesen Sie den FAZ-Beitrag, werfen Sie einen Blick in den Wikipedia-Artikel √ľber Marie Curie und vergessen Sie nie die Worte des „Kampfschweins‚ÄĚ Bertolt Brecht:

Die Schwachen kämpfen nicht. Die Stärkeren kämpfen vielleicht eine Stunde lang. Die noch stärker sind, kämpfen viele Jahre. Aber die Stärksten kämpfen ihr Leben lang. Diese sind unentbehrlich.

 

Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marie_Sklodowska_16_years_old.jpg?uselang=de
This page as PDF Drucken (PDF) | Weiterempfehlen

Schreiben Sie einen Kommentar.

Bitte einloggen