Kenia minus CSU …

… ist der Hit in Oliver Welkes „heute-show”.

 

Bei 10:58 geht’s los in der neuen Ausgabe der heute-show. Oliver Welke stellt das Modell „Kenia minus CSU” vor, womit wir rein rechnerisch eine neue Regierung mit klarer Mehrheit im Bundestag bekĂ€men. Und das Publikum applaudiert begeistert.

Ich muss neidlos anerkennen, dass Herr Welke seine Idee in der Sendung vom 1.12.2017 knackiger verkauft als ich die meine am 20.11.2017 (siehe „Projekt ORANGE”). Dabei sind beide völlig identisch. In meinem Artikel wird lediglich etwas detaillierter der Weg zum Ziel beschrieben, aber dieses Ziel ist: Kenia minus CSU.

Es freut mich sehr, dass die Leute von der heute-show dieses Modell einmal den Zuschauern um die Ohren hauen, obwohl bzw. gerade weil es nicht dem Mainstream-Denken entspricht. Denn diese Show wird zweifellos von vielen fĂŒhrenden Politikern regelmĂ€ĂŸig gesehen.

„Kinder, man wird doch noch trĂ€umen dĂŒrfen”, sagt Welke zum Schluss. Ich sage, besser TrĂ€umer als Feigling und VerrĂ€ter ureigener Überzeugungen.

This page as PDF Drucken (PDF) | Weiterempfehlen
Schreiben Sie einen Kommentar
Für Gäste
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.