Zwei Endspiele, zwei Wahrheiten

Was ist Wahrheit? Eine spannende und sperrige Frage – fĂŒr Philosophen, Richter und betrogene Ehepartner, Freunde, Politiker. Wer es sich einfach machen will, sagt, es gibt keine. Zumindest nicht die eine. Wer skrupellos ist, behauptet stĂ€ndig irgendetwas und eine Stunde oder einen Tag spĂ€ter das Gegenteil, ohne sich jemals fĂŒr seine LĂŒgen zu entschuldigen.

Kiew, 26. Mai 2018, Endspiel der UEFA Champions League. Liverpool gegen Real Madrid.
– Die EnglĂ€nder beginnen „extrem aggressiv und angriffslustig“ (Kicker) und bereiten den Madrilenen enorme Probleme. Der Ägypter Salah ist der gefĂ€hrlichste StĂŒrmer des Liverpooler Teams.
– In der 31. Minute*) muss Salah nach einem Zweikampf mit dem Real-KapitĂ€n Ramos ausgewechselt werden. Liverpool gerĂ€t nun in die Defensive.
– In der Folgezeit unterlaufen dem Liverpooler Torwart Karius zwei unfassbare Fehler. Von dem zweiten Fehler profitiert TorschĂŒtze Bale, der erst nach einer Stunde eingewechselt worden ist; schon vorher hat er ein Traumtor erzielt.
– Ergebnis: 3:1 fĂŒr Madrid. Matchwinner: Bale. Tragische Helden: Liverpools Torwart Karius und sein Trainer Klopp. Fazit: Ein großartiger Fußballabend, die individuelle Klasse der Madrilenen hat sich durchgesetzt.

Kiew, 26. Mai 2018, Endspiel der UEFA Champions League. Real Madrid gegen Liverpool.
– Die EnglĂ€nder beginnen „extrem aggressiv und angriffslustig“ (Kicker) und bereiten den Madrilenen enorme Probleme. Der Ägypter Salah ist der gefĂ€hrlichste StĂŒrmer des Liverpooler Teams.
– Real-KapitĂ€n Ramos erkennt, dass dieses Spiel mit fußballerischen Mitteln fĂŒr Madrid nicht zu gewinnen ist. In der 31. Minute*) reißt er Salah durch eine filmreife Kung-Fu-Einlage so zu Boden, dass dieser ausgewechselt werden muss. Millionen Fernsehzuschauer in aller Welt sehen in der Wiederholung diesen brutalen Regelverstoß, aber es gibt nicht einmal die gelbe Karte fĂŒr Ramos. Liverpool gerĂ€t nun in die Defensive.
– In der 49. Minute attackiert Ramos einen anderen Liverpooler SchlĂŒsselspieler: Im FĂŒnf-Meter-Raum rammt er dem gegnerischen Torwart Karius seinen Ellenbogen gegen den SchĂ€del. Karius geht zu Boden, greift sich an den Kopf, aber er beschwert sich nicht und spielt weiter (–> BILD). In der Folgezeit unterlaufen demselben Torwart zwei unfassbare Fehler, wodurch Madrid quasi zwei Tore geschenkt bekommt.
– Ergebnis: 3:1 fĂŒr Madrid. Matchwinner: Ramos. Abgezockter Strippenzieher: Real-Coach Zidane. Fazit: Eine Niederlage fĂŒr den Fußball, die Liverpooler sind durch brutale RegelverstĂ¶ĂŸe um den Sieg gebracht worden.

Welche der beiden Geschichten ist die wahre? Oder gibt es eine dritte?

Fotos: Wikimedia

*) Korrigiert am 27.5., 17:10 Uhr: Salahs Auswechslung erfolgte nicht in der zweiten Halbzeit, sondern in der 31. Minute; die Ellenbogen-Attacke spielte sich anschließend ab, in der 49. Minute.

Kommentar schreiben
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.