In eigener Sache: Links & Tipps

 

In den vergangenen Tagen habe ich die Rubrik „Links & Tipps“ √ľberarbeitet. Offen gestanden, es wurde auch Zeit, denn vorher waren einige „Links“ in Wirklichkeit nur Hinweise ohne URL-Verkn√ľpfung, also genau genommen ein Fake ;-). Keine Entschuldigung, aber eine Erkl√§rung ist: Die Blog-Artikel haben grunds√§tzlich h√∂chste Priorit√§t, so dass andere Dinge oft warten m√ľssen.

Jetzt aber ist das Ganze eine recht umfangreiche Fundgrube geworden, mit Verweisen auf Videos, Artikel und Buch-Besprechungen.¬†Schauen Sie sich die „Links & Tipps“ einmal an, vielleicht ist auch f√ľr Sie das ein oder andere Schmankerl dabei, beispielsweise Paul Watzlawick, Billy Joel oder Peter Kruse, den ich √ľber Stefan Hagens „pm-blog“ kennen gelernt habe. Ich w√ľnsche Ihnen gute + anregende Unterhaltung.

Wenn Sie Anmerkungen oder weitere Ideen haben, schreiben Sie bitte einen entsprechenden Kommentar, denn die Fundgrube wird naturgemäß stetig erweitert.



2 Kommentare

  1. Tommy Maslak —   23. Juni 2011, 19:18 Uhr

    Those interested with the complexities of money and credit should read Ludwig von Mises The Theory of Money and Credit.

  2. Nico —   16. Juni 2011, 19:42 Uhr

    Mahlzeit, ich bin mal so frei und poste mal was auf deiner Seite. Sieht schick aus! Ich nutze auch WordPress seit kurzem verstehe aber noch nicht alle Funktionen. Dein Blog ist mir da immer eine grosse Anregung. Weitermachen!

Kommentar schreiben
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar